Der perfekte Weg in eine gesicherte Zukunft.

Die Betriebsrente aus Überstunden

Die neue Win-Win-Strategie.
Überstunden als Betriebsrente


In Zeiten des Wandels und Aufbruchs ist es besonders wichtig, nachhaltig zu entscheiden und Lösungen zu finden, die Arbeitgeber und Arbeitnehmer entlasten. Die Herausforderungen des Marktes stellen unsere Effizienz auf die Probe und verlangen maximale Flexibilität Ihrer Mitarbeiter, gerade wenn es darum geht, Überstunden zu absolvieren.

Viel Leistung für wenig Ertrag


Hohe Sozialabgaben machen die Überstundenauszahlungen für Unternehmer und Arbeitnehmer zunehmend unattraktiver. Der Ausgleich über Urlaubszeit ist in der aktuell angespannten Personalsituation meist ebenso wenig umsetzbar. Darum bieten wir eine lohnende Alternative mit Zukunft:

Die Betriebsrente aus Überstunden.


Überzeugt sogleich durch die einfache Handhabung der neuen
Direktversicherung und durch zahlreichen Vorteile.

 

VORTEILE FÜR DEN ARBEITGEBER:

  • Spürbare Senkung der Lohnnebenkosten und Sozialabgaben
  • Unbürokratische und rasche Verwaltung der Direktversicherungen
  • Mehr Mitarbeiterbindung durch dieses Win-Win-Vergütungssystem
  • Eventuell keine Aufzeichnungspflichten nach SGB für Zeitkonten
  • Neue Möglichkeit durch Ersparnis bei den Sozialabgaben

 

VORTEILE FÜR DEN ARBEITNEHMER:

  • Mit jeder geleisteten Überstunde wird eine attraktive Zusatzrente aufgebaut.
  • Mehr Motivation sich engagiert einzubringen.
  • Die Zahlungen werden als betriebliche Altersversorgung eingebracht und nicht durch Steuern und Sozialabgaben* belastet.
  • Zusätzliche flexible Einzahlungen ermöglichen einen weiteren Aufbau der Zusatzrente.

Es ist uns eine Freude, Sie persönlich zu beraten und die Ideallösung für Ihr Unternehmen zu finden. 
Sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche und Ziele! Gemeinsam werden wir sie erreichen.


Beispiel Vorteilsberechnung & weitere Informationen finden sie in unserem Prospekt. (PDF)



In Kooperation mit Schreiner Bayern

* Es können bis zu 3,6 % der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung West steuer- und sozialabgabenfrei aufgewendet werden. Außerdem kann ein zusätzlicher steuerfreier Festbetrag von € 1.800,– in Anspruch genommen werden, wenn nicht zeitgleich die Lohnsteuerpauschalierung nach § 40 b EStG beansprucht wird. Nachgelagerte Besteuerung und Sozialversicherungspflicht im Leistungsfall.